• Bücherbox am Falkenhagener Anger
    Nach anderthalb Jahren Finanzierungs- und Fertigungsprozess soll am 13. August 2022 die „Bücherbox am Falkenhagener Anger“ als erste Falkenseer Büchertauschzelle feierlich eröffnet werden. Von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr lädt das Kunst- und Kulturforum Falkensee e. V. zu einem bunten Rahmenprogramm inklusive Verpflegung an den Falkenhagener Anger (Thonke-Gelände) ein. Von den Moderator*innen Stefan Settels (Partnerschaft…
  • Runder Tisch Stadtkultur
    Auf der Suche nach einem breiten Kulturformat für die Menschen in Falkensee (aus dem Stadt-Journal 06/22) Gegründet hatte sich das Kunst- und Kulturforum Falkensee 2019, um die alten Produktionshallen des Biobäckers in der Bahnhofstraße zu übernehmen. Als dieser Plan dann kurzfristig platzte, wurde aus der Not eine Tugend gemacht und nach Alternativen gesucht. Mit der…
  • Statement zur Entscheidung zur Alten Stadthalle
    Das Kunst- und Kulturforum Falkensee e. V. nimmt die Entscheidung von Ministerin Schüle zum Abriss der Alten Stadthalle mit Bedauern zur Kenntnis. „Mit dem Abriss der Halle wird ein Stück Stadtgeschichte in bester Lage verschwinden, das es wert gewesen wäre, sinnvoll und partizipativ in einen Ort transformiert zu werden, der für Begegnung, Nachhaltigkeit und Attraktivität…

Wer oder was ist das KuKuFo?​

Das Kunst- und Kulturforum Falkensee ist ein Zusammenschluss von Aktiven in der Kultur- und Kreativszene. Beruflich stammen wir aus der Gastronomie, der Trauerbegleitung, der Bildhauerei, der Malerei, dem Design, der Webentwicklung, dem Schauspiel, der Musik, dem Eventmanagement, der Projektentwicklung oder der Start-Up-Szene. Wir alle arbeiten daran, einen Ort in Falkensee zu gestalten, der Raum für Kultur, Gemeinschaft, Begegnung und Kreativität bietet.

KuKuFo-Logo

Was wollen wir erreichen?

Als Schlafstadt vor den Toren Berlins ist Falkensee bisher bekannt, doch wir sind fest davon überzeugt, das ändern zu können. Darum haben wir uns zusammengetan und mit dem Kunst- und Kulturforum Falkensee e. V. als rechtlichem Träger unseres Vorhabens einen Grundstein für eine erfolgreiche Projektumsetzung gelegt. Nachdem aus unseren Ideen, in den ehemaligen Produktionshallen des Biobäckers bzw. in der Alten Stadthalle leider nichts geworden ist, sind wir derzeit dabei, einen neuen Ort zu finden.

Wandfassade mit Graffiti

Gestalte mit uns die Kulturlandschaft!

Kultur schläft nie und daher freuen wir uns über euer Interesse an unserem Verein. Wir laden euch herzlich dazu ein, uns zu schreiben, was eure Meinung zur Falkenseer Kulturlandschaft ist, was ihr gut oder schlecht findet. Ob weitere Ideen, Tipps oder Hinweise – wir nehmen sie gerne entgegen. Oder möchtet ihr direkt mitmachen? Sehr gerne, wir freuen uns auf euch.

Euer KuKuFo-Vorstand
Michaela, Jonathan, Andreas, Julia und Marius

Gruppenfoto Vorstand