Suche
Close this search box.

Mit Objektiv und Okular

Prämierung der Gewinner*innen und Eröffnung der Freiluftausstellung zum ersten Falkenseer Fotomarathon

Nachdem bereits im September 2021 der erste Falkenseer Fotomarathon stattgefunden hat, sollen nun nach pandemiebedingter Winterpause die Prämierung der Preisträger*innen sowie die Eröffnung der Freiluftausstellung durchgeführt werden.

Die Jury des Fotowettbewerbs bestand aus der Leiterin von Museum und Galerie Falkensee Gabriele Helbig, dem Mitarbeiter im Haus am Anger Christian Merz, der Künstlerin und Kunstlehrerin Sabine Ostermann sowie dem Mitglied des Jugendforums Louis Ripp. In acht verschiedenen Kategorien galt es aus den Fotos der 17 Teams die besten fünf und aus diesen wiederum das jeweilige Gewinnfoto auszusuchen. Sowohl die jeweils besten Fotos aus den Kategorien werden prämiert als auch der Gesamtsieger mit den meisten Punkten.

Der Wettbewerb wurde im Rahmen des Falkenseer Zentrumsmanagements durchgeführt. Finanziert wird die Veranstaltung durch das Bund-Länder-Programm der Städtebauförderung. Die entstandenen Banner mit den Fotos sollen vorerst für vier Wochen am Zaun der Seegefelder Kirche aushängen.

Ort: Brunnenplatz am Gutspark Falkensee (Parkplatz vor der Seegefelder Kirche in der Bahnhofstraße)

Datum: 19.03.2022 um 15:00 Uhr

Veranstalter: Kunst- und Kulturforum Falkensee e. V. in Zusammenarbeit mit dem Jugendforum Falkensee und der Stadt Falkensee

(Foto: Lennart Meyer)