Bücherbox am Falkenhagener Anger

Nach anderthalb Jahren Finanzierungs- und Fertigungsprozess soll am 13. August 2022 die „Bücherbox am Falkenhagener Anger“ als erste Falkenseer Büchertauschzelle feierlich eröffnet werden. Von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr lädt das Kunst- und Kulturforum Falkensee e. V. zu einem bunten Rahmenprogramm inklusive Verpflegung an den Falkenhagener Anger (Thonke-Gelände) ein.

Von den Moderator*innen Stefan Settels (Partnerschaft für Demokratie Falkensee) und Anaïs von Fircks (Kunst- und Kulturforum Falkensee e. V.) eingerahmt, stehen Lesungen der Autorinnen Dorothea Flechsig und Anja Goerz aus ihren Werken an, im Anschluss sollen Texte der Poet*innen des Falkenseer Rosenkriegs vorgetragen werden. Begleitet werden soll das Programm durch Kinderschminken und Popcornausgabe durch das Jugendforum Falkensee. Die Bäckerei Thonke wird Kaffee und Kuchen verkaufen. Da Sitzgelegenheiten nur begrenzt verfügbar sind, wird darum gebeten, Stühle oder Decken mitzubringen. „Mit der Eröffnungsfeier hoffen wir, einen guten Startschuss für den neuen Falkenhagener Anger geben zu können“, so die 1. Vorsitzende des Vereins, Michaela Ibach. „Durch unsere Kooperationen mit dem Jugendforum, Thonke und vielen Freiwilligen haben wir es schnell geschafft, einen vielfältigen literarischen Nachmittag auf die Beine zu stellen, durch den unsere Bücherbox am Falkenhagener Anger voll durchstarten kann. Um die Zelle gleich zu Beginn mit Leben zu füllen, freuen wir uns, wenn Gäste zwei bis drei gut erhaltene Bücher aus dem eigenen Bestand mitbringen. Wer noch kreativer sein möchte, kann auch gerne einen kleinen Büchersteckbrief mit ein paar Worten zu den Büchern mitbringen, eingegangene Empfehlungen werden dann im Laufe der Veranstaltung zusammengestellt.“

Die ursprünglich vom Leiter der Volkshochschule, Dr. Frank Dittmer, konzipierte und dann vom KuKuFo umgesetzte Bücherbox am Anger wurde von Vereinsmitglied Fabian Hausel in langwieriger Heimarbeit aus einer alten englischen Telefonzelle gefertigt. Neben seinem ehrenamtlichen Einsatz und der Unterstützung durch Falkenseer Unternehmen konnten u. a. für die Deckung der Materialkosten Fördergelder der Partnerschaft für Demokratie Falkensee über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ (BMFSFJ) eingeworben werden. Jonathan Manti, 2. Vorsitzende*r des Vereins, erklärt dazu: „Das Projekt ist im besten Sinne partizipativ, denn es sind alle Falkenseer*innen eingeladen, sich zu beteiligen. Ob bei der Betreuung und Pflege der Bücherbox oder einfach nur im Rahmen des Büchertauschs – jede*r kann mitmachen. Unter der eigens dafür eingerichteten Mailadresse buecherbox@kukufofalkensee.de können sich Interessierte mit ihrem Fragen und Vorschlägen melden, denn ein Projekt wie dieses will dauerhaft bespielt sein. Und vielleicht bleibt es ja auch in der Zukunft nicht nur bei diesem einen Büchertauschtreff in Falkensee.“

 

Programm Einweihung Bücherbox am Falkenhagener Anger, Motto: „Bring a book! Take a book!“

15:00 Uhr Eröffnung durch das Kunst- & Kulturforum Falkensee e. V.
15:20 Uhr Im Dialog mit Leseratten und Bibliophilist*innen
15:25 Uhr Lesung für und mit Kindern an der Bücherbox

  • Dorothea Flechsig: „Petronella Glückschuh: Tierfreundschaftsgeschichten“ (Bd. 3)
  • Ausgequetscht“: Kleine und große Zuhörer*innen im Gespräch mit Dorothea Flechsig
16:05 Uhr Lesung für und mit Erwachsenen an der Bücherbox

  • Anja Goerz liest für Erwachsene: „Der Osten ist ein Gefühl. Über die Mauer im Kopf“ und „Wenn ich dich hole“ (Thriller)
  • Nachgehakt“: Zuhörer*innen im Gespräch Anja Goerz
16:45 Uhr Poetry Slam für junge und junggebliebene Menschen mit den Poet*innen des Falkenseer Rosenkriegs
17:20 Uhr Im Dialog mit Leseratten und Bibliophilist*innen
18:00 Uhr Verabschiedung durch das Kunst- & Kulturforum Falkensee e. V.

Verpflegung:

  • Verkauf von Kaffee und Kuchen durch Thonke

  • Popcorn und Getränke auf Spendenbasis durch das Jugendforum

Kinderprogramm:

  • Kinderschminken

  • Bücher- und Maltisch

  • Spielplatz bei Thonke

Moderation:

  • Stefan Settels (Partnerschaft für Demokratie Falkensee)

  • Anaïs von Fircks (Kunst- und Kulturforum Falkensee e. V.)