Suche
Close this search box.

Bericht vom Bücherfest

Büchertauschzelle

Feierlaune war angesagt, als die erste Falkenseer Büchertauschzelle hosted by KuKuFo eingeweiht werden konnte. Rund 130 Literaturenthusiast*innen wohnten dem feierlichen Moment bei, in dem unsere 1. Vorsitzende Michaela die „Bücherbox am Anger“ unter großem Beifall enthüllte. Fortan soll die von unserem Vereinsmitglied Fabian in mühevoller Heimarbeit restaurierte englische Telefonzelle Treffpunkt für Bücherfreund*innen aus ganz Falkensee sein. Toll zusammengefasst wurden die Gedanken vieler von unserem Vorstandsmitglied Julia in ihrer Eröffnungsrede:

„Unter diesem Tuch verborgen wartet – das wissen wir – die erste Falkenseer Büchertauschzelle auf Ihre Enthüllung. Gleichwohl es im Land Brandenburg bereits eine ganze Reihe von Bücherschränken, -zellen und -boxen gibt, hat diese eine eigene, fast magische Entstehungsgeschichte: Wie alle guten Ideen und Projekte, wusste sich die Falkenseer Bücherbox gleich mehrere Väter, Mütter, Initiator*innen und Helfer*innen zu suchen, die sie von den Anfängen vor rund fünf Jahren bis zur heutigen Eröffnung begleitet und ihr den Weg ans Falkenseer Licht der Welt geebnet haben.

Wir sind voller Vertrauen, dass es der Bücherbox am Anger gelingen wird, dass Menschen von ganz jung bis ganz alt darin stöbern, Bücher mitnehmen und welche vorbeibringen werden. Dass sie es aufregend finden, das, was sie begeistert, auch mit den Nachbar*innen und mit Unbekannten zu teilen. Wessen Buch lese ich hier? Warum wurde es abgegeben? Weshalb lasse ich meine Lektüre hier zurück? All das kann gedacht und Bekannten gesagt werden. In der Bücherbox kann es direkt aufgeschrieben werden.

Auf diesem noch verborgenen Quadratmeter Grundfläche drängeln sich von nun an Bücher. Werke der Epik, Lyrik und Dramatik streiten sich mit philosophischen, historischen und anderen Sachbüchern um einen Platz in den Bücherregalen. Hier stehen künftig Welten Seite an Seite – historische Schauplätze neben entfernten Galaxien, nüchterne Analysen in Nachbarschaft zu utopischen Entwürfen, Pippi Langstrumpf vielleicht neben der Wartesaal-Trilogie Lion Feuchtwangers. Die Bücherbox ist ein Ort im Wandel, in Veränderung.“

Im Rahmen der Eröffnung fand ein von unserem Vereinsmitglied Anaïs und Stefan Settels von der Partnerschaft für Demokratie moderierter literarischer Nachmittag statt mit tollen Lesungen von und mit den Autorinnen Dorothea Flechsig und Anja Goerz sowie den Poet*innen des Falkenseer Rosenkrieges. Durch die Verpflegung durch Thonke und das Jugendforum sowie das Kinderschminken unseres Vereinsmitglieds Steffi – vielen Dank an dieser Stelle allen Helfer*innen – konnten die Anwesenden einen tollen Tag genießen. Künftig wird sich ein Orga-Team – Corinna, Dana und Petroula aus unserem Verein – um Betreuung und Pflege der Bücherbox am Anger kümmern. Mitmachen kann man unter buecherbox@kukufofalkensee.de.